BUH trifft sich wieder für Aktionen im WS 10/11

Am 21.09. hat sich eine Gruppe zusammengefunden, die zu großen Teilen aus ehemaligen Besetzer_innen besteht, mit dem Ziel für das kommende Wintersemester neue Aktionen vorzubereiten und inhaltlich zum Thema Bildung zu arbeiten.

Die Treffen finden immer am Dienstag um 17 Uhr in der Kneipe Mottenburg statt.

Wir haben uns einen neuen Verteiler zugelegt – buh@lists.riseup.net – und wenn ihr eine Email an – unsereunihannover@riseup.net – schickt, können wir euch darauf eintragen.

Außerdem planen wir eine Aktion beim ErSie-Empfang am 18.10. und brauchen noch helfende Hände.

Weitere Informationen folgen.

Einen heißen Herbst wünscht

Eure BUH

Bundesweites Vernetzungstreffen

Liebe MitstreiterInnen und Interessierte,

vom 26.3-28.3 findet das Bundesweite Vernetzungstreffen des Bildungsstreiks bei uns in Freiburg statt, zu welchem wir euch herzlich einladen.

Für Übernachtungsplätze, sowie Verpflegung ist bestens gesorgt nur eure Schlafsäcke, Isomatten und ähnliches solltet ihr selbst mitbringen! Solibeiträge sind selbstverständlich stets willkommen.

Zum groben zeitlichen Rahmen wäre Folgendes zu sagen:

Die Anreise haben wir ab 16.00 Uhr eingeplant, worauf ab 19.00 Uhr das Abendessen folgen würde. Das Anfangsplenum wird ab 20:00 Uhr stattfinden.

Bis Sonntag Mittag werden wir dann hoffentlich die Zeit mit fruchtbarer Arbeit verbringen.

Anmelden könnt ihr euch am Besten per Mail:

vernetzungstreffen@lavabit.com

Aus Hannover werden auch Leute hinfahren, wenn ihr Lust habt mitzufahren schreibt uns eine eMail an unsereunihannover@gmx.de

Weitere Infos gibt es hier:
http://www.unserebildung.de/wiki/Bundesweites_Vernetzungs_Treffen_in_Freiburg

Vorbereitungstreffen: landesweite Bildungsdemo

Liebe Bildungsinteressierte,

das Jahr 2009 hat mit großen Protesten zur Bildungspolitik aufgehört und das Jahr 2010 fängt mit einer bundesweiten Demo in Frankfurt an.
Die Proteste und Besetzungen der Universitätshörsäle haben gezeigt, dass es in der Bildungspolitik von Bund, Land und Kommunen noch einiges zu ändern gibt.
Auch in Niedersachsen geht der Protest weiter!

Mit einer neuen Großdemonstration möchten wir die zweite heiße Phase einleiten, der weitere Demos und Aktionen folgen sollen. Gemeinsam mit Euch möchten wir für selbstbestimmtes Lernen und Leben, freien Bildungszugang, die Abschaffung von Bildungs- und Studiengebühren, die Demokratisierung in allen Bildungseinrichtungen und vieles mehr eintreten.

Wir möchten Euch herzlich dazu einladen am 16.02.2010 gemeinsam mit Bildungsgruppen und -interessierten aus ganz Niedersachsen am 1. Planungstreffen für eine landesweite Großdemonstration teilzunehmen. Ein möglicher Termin für diese könnte im Mai sein.
Bei dem Treffen sollen erste organisatorische Grundlagen geklärt werden, sowie die Diskussion über ein gemeinsames Bündnis bzw. einen gemeinsamen Aufruf geführt werden.

Treffen ist am 16.02.2010 um 19 Uhr
im AStA der Universität Hannover
Theodor-Lessing-Haus
Welfengarten 1
Hannover

Für die Entwicklung des Demo-Konzepts wird es weitere Treffen geben,
das nächste wird am 25.02. um 19 Uhr am selben Ort stattfinden.

Über eine kurze Rückmeldung bezüglich der Teilnahme würden wir uns sehr freuen.
Ihr dürft die Einladung gerne an interessierte Einzelpersonen und Gruppen weiterleiten.

Mit freundlichen Grüßen aus der Uni Hannover

Bundesweite Demo am 30.01. in Frankfurt

Am Samstag, den 30.01.2010 gibt es die nächste bundesweite Demonstration zum Bildungsstreik – und zwar in Frankfurt am Main.

Infoveranstaltung:
Am Montag, den 25.1 um 18 Uhr reisen extra Frankfurter_innen an, um über die Situation dort und während der Besetzung zu berichten. Dies findet im Elchkeller (Schneiderberg 50, Karte, Website) statt.

Bus zur Demo:
Zusammen mit dem AStA der Universität Hildesheim wurde ein Bus nach Frankfurt organisiert.
Abfahrt ist am Samstag, den 30.01. um 7.50 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Welfenschloss (Karte). Tickets für den Bus gibt es für 10 Euro im AStA der Universität Hannover und im UJZ Kornstraße (Karte, Website).

Aufruf und weitere Infos: www.unigehoertallen.tk

Niedersachsenweites Bildungsstreik-Vernetzungstreffen

Das Treffen findet am Samstag, den 23.1. ab 10 Uhr im AStA der Uni Hannover statt.
Einfach Straßenbahnhaltestelle „Universität“ aussteigen, rechts am Schloss vorbei und dann geht ihr schon direkt auf die Bibliothek der
Sozialwissenschaften zu, in deren Räumlichkeiten sich auch der AStA befindet.

Inhalte u.a.:
Arbeitsstruktur (Neue Arbeitskreise?/Ergebnisse der Arbeitskreise?)
Landesweite Demo in Hannover
Bildungsstreiktermine