Beiträge von henrik

Programm Besetzte Universität Hannover

Akute Räumungsbedrohung – Kommt vorbei!

Das Gebäudemanagement der Universität sucht offenbar auf Anweisung des Präsidiums absichtlich nicht nach alternativen Räumen. Der Leiter des Gebäudemanagements hat am Freitag nach unseren Informationen auch einem Dozierenden gesagt, dass dessen Vorlesung wie gewohnt im Audimax stattfindet.
Angeblich will der Präsident Herr Barke am Montag Morgen um 8 Uhr im Audimax von uns die Räumung fordern und gegebenenfalls durchsetzen lassen. Obwohl wir ihn am Montag und Mittwoch Abend zum Plenum eingeladen haben.
Diese Aussage des Präsidiums bzw. des Gebäudemanagements kam allerdings noch vor unserem offenen Brief.
Der AK „Vorlesung Verlegen“ hat außerdem mit allen Dozierenden Ausweichräume vereinbart, sodass wir in der kommenden Woche niemanden behindert hätten.
Deswegen möchten wir euch bitten, alle möglichst noch diesen Abend zur Besetzung in’s Audimax zu kommen. Desto mehr wir sind, desto besser.

Essen

Heute Abend gibt es gegen Spende Nudeln mit Tomatensoße im Audimax.

Heute Kritische Universität im Audimax

Nach dem morgentlichen Plenum um 10 Uhr:
Die Veranstaltung Cluster III „Zur Politisierung des wirtschaftsprozesses auf allen Ebenen: Wirtschaftsdemokratie und demokratischer Sozialismus“ findet heute (Samstag, 21.11.) von 11–18 Uhr im Audimax statt. Die Veranstalter gehen dabei thematisch auf die Besetzung ein.
Danach wird es um 18.30 Uhr wieder ein Plenum geben.

Offener Brief an Präsidium: Unser Audimax

Sehr geehrtes Präsidium,
hiermit reagieren wir auf Ihren Beschluss vom 20.11.2009. Zunächst einmal müssen wir anmerken, dass die Androhung von Räumung und Anzeige nicht unbedingt unsere Dialogbereitschaft fördert. Dennoch haben wir aufgrund Ihres Angebots mit uns und anderen Studierenden in den Dialog zu treten und gemeinsam nach Lösungen zu suchen, den folgenden Forderungskatalog entwickelt. Daher laden wir Sie herzlich am Montag, den 23.11.2009 und am Mittwoch, den 25.11.2009 jeweils um 18 Uhr in unser Plenum ein, um über die Umsetzung unserer Forderungen zu diskutieren.

Hier sind unsere konkreten Forderungen:

(mehr…)